10 % Rabatt auf Bontempi WIZARD Beistelltisch (07.42) Couponcode: BLACKWEEK2020 Gültig bis 30-11-2020

Bontempi WIZARD Beistelltisch (07.42)

Artikelnummer: 12157

Der Bontempi WIZARD ist ein origineller, moderner und multifunktionaler Beistelltisch, der gleichzeitig als Zeitschriftenhalter genutzt werden kann. Auf CASA.de ist das Modell in den Varianten Weiß, Sand, Alte Rose, Hellblau, Hellgrün, Geld, Rot, Blau und Anthrazit bestellbar.
Farbausführung
310,00 €
bei Vorkasse -5% 294,50 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

bei Vorkasse -5% 294,50 €

Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus. Bei vielen Variationen kann das Laden des Warenkorb-Button einige Zeit dauern.
!!! Bitte warten Sie !!!

sofort verfügbar

Lieferstatus: 3-4 Wochen

Hersteller Bontempi
Produktname Bontempi WIZARD
Designer Andrea Tempestini
Abmessungen

Breite 400 mm, Tiefe 530 mm, Höhe 410 mm

Der Bontempi WIZARD Beistelltisch begeistert mit originellem, variablem und funktionellem Design

Die Handschrift der italienischen Nobelmarke Bontempi wird gemeinhin als stilvoll, elegant und modern beschrieben. Mit dem WIZARD Beistelltisch zeigt der Hersteller von der Adriaküste nun, dass auch originelle und sehr aufgeschlossene Kompositionen einen Platz im Sortiment haben. Das multifunktionale Designobjekt kann in jede erdenkliche Position gedreht werden und bietet so unterschiedlich dimensionierte Ablageflächen auf unterschiedlichen Höhen. Mit seiner skulpturalen Wirkung wird er sogleich als wertiges Designobjekt identifizierbar und fühlt sich dabei vor allem in sehr modernen Einrichtungsstilen wohl. Das Design des Bontempi WIZARD Beistelltisches entstammt der Feder des Römers Andrea Tempestini, der mit seinem Entwurf ganz bewusst neue Impulse im Bontempi Portfolio setzen wollte. Mit seinem auch als Zeitschriftenhalter nutzbaren Wizard Tisch auf Metallbasis, ist ihm dies bestens gelungen.

Die Produktmerkmale des Bontempi WIZARD Beistelltisch im Überblick

- Produktart: Designer Beistelltisch und Zeitschriftenhalter
- Design: Andrea Tempestini
- Stil: modern, unkonventionell, multifunktional
- Konstruktion: lackiertes Metall
- Besonderheit: variabel positionierbar & erhältlich in neun Ausführungen

Bontempi Möbel werden für Designliebhaber entwickelt, die Ihre Möbel auch wirklich nutzen und nicht nur bestaunen wollen. So ist der exzellent verarbeitete und sehr leichte Metalltisch Wizard gleich in neun Farben erhältlich, wodurch er sich sehr einfach auch in Einrichtungskonzepte mit genau definiertem Farbkonzept stimmig einbinden lässt.

mehr...
Bontempi

Die Geschichte von Bontempi liest sich wie ein Märchen von stetig wachsendem wirtschaftlichen Erfolg

Für den heutigen Status der Marke arbeiteten die beiden Brüder Alessandro und Giancarlo hart. Ihr berufliches Lebenswerk starteten sie im Jahr 1963 mit einem kleinen Betrieb unter dem Namen Mobilifer, der verständlicherweise nur über eine begrenzte Kapazität verfügte. Ihre Erfahrungen in der industriellen Metallverarbeitungen konnten sie erfolgreich nutzen und einsetzen, um schnell Kapazitäten aufzubauen. Ermutigt von ersten Erfolgen bezogen Sie im Jahr 1970 den noch heute genutzten Hauptsitz in der Direttissima del Conero in Camerano-Italien.

1980 wurde dann die Marke Bontempi gegründet, die sich auf den Bau und die Entwicklung von Stühlen, Tischen, Sesseln und anderen Sitz- und Ablagemöbeln konzentrierte. Durch kontinuierliche Verbesserung der Qualitätsstandards und Herstellungsverfahren konnte man seinen Kunden ab 1985 eine lebenslange Garantie auf verchromte und vergoldete Komponenten anbieten. 1987 schlug sich der Erfolg dann auch erstmals in einem renommierten Award nieder. Mit dem Compasso dOro erhielt Bontempi für seinen Delfina Stuhl quasi den Oscar der Designszene. Die Jury bedachte die Marke mit dem Preis, weil im Delfina verschiedene Werkstoffe und Technologien zu einer harmonischen und innovativen Stuhlkomposition zusammengebracht wurden, die beste Gebrauchsqualitäten bei hoher Ergonomie boten. Ab Ende der 80er Jahre setzen die beiden Brüder zunehmend auf Forschung und Entwicklung, um einerseits die Produktqualität bis ins kleinste Detail, aber auch die internen Prozesse stetig zu verbessern. Ein neuer Brand namens Bontempi Cuccine wurde gelauncht, unter dem man sich nun zusätzlich dem Küchenbau widmete.

Die 90er Jahre waren bei Bontempi dann von einer zunehmen Internationalisierung des Geschäfts geprägt. Die nicht mehr in Ost und West geteilte Welt verzehrte sich geradezu nach italienischem Design und Bontempi war zur richtigen Zeit mit den richtigen Produkten zur Stelle. Die Marke kann durch die Teilnahme an internationalen Messen enorm an Bekanntheit hinzugewinnen, wobei das Produktsortiment strategisch erweitert wird. Immer neue und edlere Kreationen halten den Namen Bontempi mit innovativen Lösungen im Geschäft und lassen beinahe jedes Jahr neue Absatzrekorde zu.

Um nicht zu stark in klassischen Formen verhaftet zu bleiben, und sich neuen Zielgruppen zuzuwenden, wird 2004 Ingenia Casa, eine neue Marke mit Ausrichtung auf ein junges Zielpublikum, formiert. Im gleichen Jahr wird eine erste Bontempi Sofakollektion veröffentlicht, die unter dem Namen Bontempi Sofa vermarktet wird. In den vergangenen zehn Jahren arbeitete man daran, mit der zunehmenden Digitalisierung Schritt zu halten. Dies gelang auch dadurch, dass mittlerweile die beiden Söhne der Firmengründer ins Management aufgestiegen sind und sich den neuen Herausforderungen mit Leidenschaft und Know-how widmen.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

© Copyright Casa 2019 | Alle Rechte vorbehalten | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.