Cattelan Italia ORLANDO höhenverstellbarer Couchtisch

Artikelnummer: 21499

Ein neuer Designer-Couchtisch aus dem Hause Cattelan Italia, der noble Ästhetik und beste Funktionalität auf hohem Level zusammenbringt, ist das Modell ORLANDO. Ein Stahlsockelkörper trägt eine verspiegelte Abschlussplatte, auf der zwei Längsquader angebracht sind, welche die Verlängerungstechnik beherbergen. Sie ermöglicht die Verdopplung der Tischhöhe und trägt rundliche Tischplatten aus feinen Furnieren.
Ausführung (Stahlbasis & untere Glasplatte)
Holzausführung (Obere Tischplatte)
ab 1.486,00 €
bei Vorkasse -5% 1.411,70 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

bei Vorkasse -5% 1.411,70 €

Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus. Bei vielen Variationen kann das Laden des Warenkorb-Button einige Zeit dauern.
!!! Bitte warten Sie !!!

sofort verfügbar

Lieferstatus: 6-8 Wochen

Hersteller CATTELAN ITALIA
Produktfamilie CATTELAN ITALIA ORLANDO
Designer STC Studio
Material Struktur aus Stahl lackiert in Titan (GFM11) oder Schwarz (GFM73) gaufriert und untere Glasverkleidung in Fume/Rauchfarben verspiegelt. Platte in Nussbaum Canaletto (NC), verbrannte Eiche (RB) oder Ulme offenporig Schwarz matt lackiert (OLM73)
Abmessungen

Gesamtmaße
Länge 1.140 mm, Breite 930 mm, Höhe 300 mm (im geschlossenem Zustand)
&.
Länge 1.140 mm, Breite 1.030 mm, Höhe 650 mm (im geöffnetem Zustand)

Durch Höhenverstellbarkeit bietet der ORLANDO Couchtisch maximalen Nutzungskomfort

Von hochqualitativer Umsetzung und exklusiver Erscheinung, die jedes Interiordesign bereichert, waren Cattelan Italia Möbel schon immer. Der neue ORLANDO Couchtisch, der das Markensortiment seit dem Frühjahr 2019 bereichert, bietet zusätzlich auch noch ein Plus an Nutzungskomfort bzw. ein besonders dienliches Feature. Wer hin und wieder das Abendessen auf der Couch einnimmt oder die heimische Sofalandschaft ab und an für kleinere Arbeiten am Laptop nutzt, wird das Problem zu niedriger, nicht höhenverstellbarer Couchtische kennen. Mit ein paar zusätzlichen Zentimetern Tischhöhe könnte man den Rücken merklich entlasten, einigermaßen aufrecht sitzen, essen oder arbeiten. Die STC Studios entwickelten mit dem ORLANDO Couchtisch im Auftrag von Cattelan Italia ein Modell, das eine komfortabel nutzbare Lösung dieses Problems aufzeigt. Das Modell lässt sich mit zwei bis drei einfachen Handgriffen von 32 cm auf bis zu 65 cm Höhe bringen. Die in organischen Rundungen gehaltene Tischplatte aus Nussbaum Canaletto, offenporiger Ulme oder Furnier mit dem Namen verbrannte Eiche ruht auf einer höhenverstellbaren Stahlstruktur, die erst mit dem Aufklappen als solche identifizierbar wird.

Die Produkteigenschaften des höhenverstellbaren ORLANDO Couchtisches

Produktart: italienischer Designer-Couchtisch
Designer: STC Studio
Entwurfsjahr: 2019
Stil: modern, exklusiv, funktional
Material: lackierter Stahlunterbau, verspiegeltes Glas, feine Holzfurniere
Besonderheit: Made in Italy

Der Unterbau des ORLANDO Couchtisches wird aus einem ungewöhnlich geformten Stahlkörper realisiert, der oben von einer rauchfarbend verspiegelten Glasplatte begrenzt wird. Auf ihren Wunsch hin wird der Stahlsockel entweder in Schwarz gaufriert oder in Titan gaufriert. Die mit Kantenschliff nach innen versehene Tischplatte ist in den Varianten Nussbaum Canaletto, Verbrannte Eiche und in Schwarz matt offenporig lackierter Ulme erhältlich.

mehr...
Cattelan Italia

Italienische Möbelkunstwerke für den internationalen Markt - entdecken Sie Cattelan Italia

Der weltweite Erfolg von Cattelan Italia ist stark an den Ehrgeiz, den Qualitätsgedanken und die Leidenschaft für italienisches Design von Gründer Giorgio Cattelan gebunden. Er wurde in Thiene, einer kleinen Gemeinde in der norditalienischen Provinz Vicenza als letzter von sieben Brüdern und Sohn eines bekannten regionalen Zimmermanns geboren. Der Geruch des Holzes und die Kunst, ein Möbelstück zu erschaffen, gehört quasi zum Familienerbe. Fünf der sieben Brüder sind der Familientradition im Möbelbausektor treu geblieben. Giorgio Cattelan gilt als der Erfolgreichste von ihnen.

Ein Blick zurück in die ersten Jahre der Markengründung

Mit seiner Frau Silvia Cattelan fand Giorgio Cattelan eine Verbündete, die seine Ambitionen von Beginn an teilte und ihn dabei unterstütze, seine unternehmerischen Visionen umzusetzen. 1979 gründeten beide dann Cattelan Italia. Man gestaltete und fertigte primär marmorbasierte Designmöbel, insbesondere Ess- und Couchtische und richtete deren Optik an den Wünschen und Anforderungen einer internationalen Klientel aus, wobei man die italienischen Wurzeln aber immer betonte und stolz mit dem Herkunfts- und Qualitätssignet Made in Italy für sich warb. Relativ schnell konnte man beachtliche Absatzzahlen in den USA, Europa und in Fernost vorweisen.  

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, baute man 1982 ein Fertigungsgebäude im nahen Carre, das kontinuierlich erweitert wurde und heute eine Fläche von 33.000 Quadratmetern umfasst. 1989 erweiterte man das Portfolio um neue Produkte wie Stühle, Bücherregale und Einrichtungsaccessoires und experimentierte mit neuen Materialien wie Holz, Glas, Leder und Metall. Giorgio Cattelan erkannte früh die Qualität von gutem Design und spannte immer stärker erfahrene Möbelgestalter und Architekten für den Entwurfspart ein. Namen wie Yoshino, Plazzogna, De Longhi, Nanni, Studio Ca Nova, Gruppo grafite, Shito, Jackson oder Andrea Lucatello verdeutlichen, dass ihm dabei ein Querschnitt aus original-italienischer und internationaler Handschrift sehr wichtig war.

Cattelan Italias Aufstieg zu einem der weltweit erfolgreichsten italienischen Möbelbauer

Durch Kooperationen mit den benannten Designgrößen ging der Erhalt international renommierter Designpreise einher. Der Stuhl Bella erhielt auf der NEO CON Möbelmesse in Chicago eine Auszeichnung für die Eintracht aus feinstem Design und dienlicher Funktionalität. 1995 wird Cattelan Italia zu einem Familienbetrieb, denn die beiden Söhne  Lorenzo und Paolo Cattelan treten in das Unternehmen ein. Lorenzo widmet sich dem künstlerisch inszenierten Außenauftritt der Firma, während Paolo zum kaufmännischen Leiter aufsteigt und die Geschäftsbeziehungen zu den wichtigsten internationalen Kunden weiter festigt. Im Laufe der Jahre hat er sich dank der Unterstützung und Erfahrung seines Vaters zum neuen Kern des Unternehmens entwickelt.

Die Absatzzahlen steigen weiter und Cattelan Italia wird zum größten italienischen Unternehmen im Premium-Einrichtungssektor. Im Jahr 2004 erhält erstmals ein Cattelan Italia Möbel den weltweit gefragten Möbeldesignoskar - den Compasso dOro. Die beiden Stühle DU 30 und Dafne von Gastone Rinaldi avancieren in der Folge zu Topsellern und Ikonen des italienischen Möbeldesigns. Seit der Übernahme von Arketipo im Jahr 2011 mischt das Premiumlabel nun auch im Premium-Polstermöbelsektor mit. Cattelan Italia Produkte finden sich heute in mehr als 2.500 Showrooms in 104 Ländern weltweit.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produktdatenblatt

© Copyright Casa 2019 | Alle Rechte vorbehalten | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.