Cattelan Italia TINA Stuhl

Artikelnummer: 21489

Der erst kürzlich vorgestellte Cattelan Italia TINA Stuhl wartet mit stilvollem Retrocharme und leichter, eleganter wie unprätentiöser Linienführung auf. Das fast filigran gezeichnete Stahlgestell ist in fünf Farbausführungen erhältlich und kann mit insgesamt 35 verschiedenen Kunst- und Softlederbezügen kombiniert werden.
Farbausführung (Stahlgestell)
Farbausführung (Kunst- oder Softlederbezug)
ab 443,00 €
bei Vorkasse -5% 420,85 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

bei Vorkasse -5% 420,85 €
UVP des Herstellers: 493,00 €
(Sie sparen 10%, also 50,00 €)

Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus. Bei vielen Variationen kann das Laden des Warenkorb-Button einige Zeit dauern.
!!! Bitte warten Sie !!!

sofort verfügbar

Lieferstatus: 6-8 Wochen

  • 5% Rabatt bei Vorkasse
  • Renommierte Hersteller
  • Kauf auf Rechnung
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Vor-Ort Einrichtungsberatung
Hersteller CATTELAN ITALIA
Produktfamilie CATTELAN ITALIA TINA
Designer Archirivolto
Material Stuhl mit Gestell aus Stahl in Bronze (GFM18), Titan (GFM11), Graphit (GFM69), Weiß (GFM71) oder Schwarz (GFM73) lackiert gaufriert. Gepolsterter Sitz mit Bezug aus Kunstleder oder Softleder in verschiedenen Farbausführungen.
Abmessungen

Gesamtmaße
Breite 510 mm, Tiefe 620 mm, Sitzhöhe 480 mm, Gesamthöhe 870 mm

Mit filigranem Gestell und klassischen Akzenten präsentiert sich der Cattelan Italia TINA Stuhl

Obwohl man dem TINA STUHL einen klassischen Designeinschlag nicht absprechen kann, gehört das Modell zu den neuesten Sitzmöbeln des italienischen Premiumherstellers Cattelan Italia. Das internationale Renommee der Marke wird auf eindrucksvolle Weise an dem Umstand deutlich, dass die Möbel in mehr als 2.500 Showrooms weltweit erfolgreich vermarktet werden. Der Entwurf stammt vom Designbüro Archirivolto, dass Claudio Dondoli und Marco Pocci schon 1983 in Florenz gründeten und das so exklusive Einrichtungsbrands wie Bonaldo, Brunner, Fiam, Tonin Casa, Segis, Calligaris oder EMU in seinem Portfolio führt. Stilvollen Retrocharme hauchen sie dem TINA Stuhl durch ein fast graziles Stahlgestell ein, das mit schlanken Beinen und Kopfbeinenden aufwartet. Auch die in dezenten Bögen gehaltene Sitzfläche und Rückenlehne nähren den klassischen, aber auch sehr unprätentiösen und stilvollen Look des natürlich komfortablen gepolsterten Modells. Die Bezüge sind wahlweise aus Soft- oder Kunstleder. Für die erstklassige Qualität seiner Möbel sorgt Cattelan Italia durch einen bewährten Mix aus automatisierter Stückteilfertigung und der Endmontage aller Komponenten durch erfahrene Handwerksmeister. Bei sehr ansprechender Produktgüte und feinem Design überzeugt dieses italienische Designer-Sitzmöbel auch mit attraktiven Konditionen.

Die Produkteigenschaften des TINA Stuhls von Cattelan Italia im Überblick

Produktart: italienischer Designer-Stuhl
Designer: Archirivolto um Marco Pocci und Claudio Dondoli
Entwurfsjahr: 2019
Stil: filigran, elegant, stilvoller Retrocharme
Material: Stahlbasis, Kunst- oder Softlederbezüge
Besonderheit: Made in Italy, sehr viele Varianten

Designmöbel von Cattelan Italia erfreuen sich bei professionellen Inneneinrichtern besonders hoher Beliebtheit, weil die Stücke stets in einer unglaublich hohen Variantenvielfalt ausgeführt können. Auch der TINA Stuhl kann in mehr als 120 Versionen konfiguriert werden. Beim Stahlgestell offeriert Ihnen der Hersteller die Wahlmöglichkeiten zwischen den Ausführungen Bronze, Titan, Graphit, Schwarz und Weiß. Bei den Kunst- oder Softleder-Sitzbezügen haben Sie dann sogar die Wahloption zwischen insgesamt 35 verschiedenen Farbtönen.

mehr...
Cattelan Italia

Italienische Möbelkunstwerke für den internationalen Markt - entdecken Sie Cattelan Italia

Der weltweite Erfolg von Cattelan Italia ist stark an den Ehrgeiz, den Qualitätsgedanken und die Leidenschaft für italienisches Design von Gründer Giorgio Cattelan gebunden. Er wurde in Thiene, einer kleinen Gemeinde in der norditalienischen Provinz Vicenza als letzter von sieben Brüdern und Sohn eines bekannten regionalen Zimmermanns geboren. Der Geruch des Holzes und die Kunst, ein Möbelstück zu erschaffen, gehört quasi zum Familienerbe. Fünf der sieben Brüder sind der Familientradition im Möbelbausektor treu geblieben. Giorgio Cattelan gilt als der Erfolgreichste von ihnen.

Ein Blick zurück in die ersten Jahre der Markengründung

Mit seiner Frau Silvia Cattelan fand Giorgio Cattelan eine Verbündete, die seine Ambitionen von Beginn an teilte und ihn dabei unterstütze, seine unternehmerischen Visionen umzusetzen. 1979 gründeten beide dann Cattelan Italia. Man gestaltete und fertigte primär marmorbasierte Designmöbel, insbesondere Ess- und Couchtische und richtete deren Optik an den Wünschen und Anforderungen einer internationalen Klientel aus, wobei man die italienischen Wurzeln aber immer betonte und stolz mit dem Herkunfts- und Qualitätssignet Made in Italy für sich warb. Relativ schnell konnte man beachtliche Absatzzahlen in den USA, Europa und in Fernost vorweisen.  

Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, baute man 1982 ein Fertigungsgebäude im nahen Carre, das kontinuierlich erweitert wurde und heute eine Fläche von 33.000 Quadratmetern umfasst. 1989 erweiterte man das Portfolio um neue Produkte wie Stühle, Bücherregale und Einrichtungsaccessoires und experimentierte mit neuen Materialien wie Holz, Glas, Leder und Metall. Giorgio Cattelan erkannte früh die Qualität von gutem Design und spannte immer stärker erfahrene Möbelgestalter und Architekten für den Entwurfspart ein. Namen wie Yoshino, Plazzogna, De Longhi, Nanni, Studio Ca Nova, Gruppo grafite, Shito, Jackson oder Andrea Lucatello verdeutlichen, dass ihm dabei ein Querschnitt aus original-italienischer und internationaler Handschrift sehr wichtig war.

Cattelan Italias Aufstieg zu einem der weltweit erfolgreichsten italienischen Möbelbauer

Durch Kooperationen mit den benannten Designgrößen ging der Erhalt international renommierter Designpreise einher. Der Stuhl Bella erhielt auf der NEO CON Möbelmesse in Chicago eine Auszeichnung für die Eintracht aus feinstem Design und dienlicher Funktionalität. 1995 wird Cattelan Italia zu einem Familienbetrieb, denn die beiden Söhne  Lorenzo und Paolo Cattelan treten in das Unternehmen ein. Lorenzo widmet sich dem künstlerisch inszenierten Außenauftritt der Firma, während Paolo zum kaufmännischen Leiter aufsteigt und die Geschäftsbeziehungen zu den wichtigsten internationalen Kunden weiter festigt. Im Laufe der Jahre hat er sich dank der Unterstützung und Erfahrung seines Vaters zum neuen Kern des Unternehmens entwickelt.

Die Absatzzahlen steigen weiter und Cattelan Italia wird zum größten italienischen Unternehmen im Premium-Einrichtungssektor. Im Jahr 2004 erhält erstmals ein Cattelan Italia Möbel den weltweit gefragten Möbeldesignoskar - den Compasso dOro. Die beiden Stühle DU 30 und Dafne von Gastone Rinaldi avancieren in der Folge zu Topsellern und Ikonen des italienischen Möbeldesigns. Seit der Übernahme von Arketipo im Jahr 2011 mischt das Premiumlabel nun auch im Premium-Polstermöbelsektor mit. Cattelan Italia Produkte finden sich heute in mehr als 2.500 Showrooms in 104 Ländern weltweit.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Produktdatenblatt

Musterkarte-KUNSTLEDER

Musterkarte-SOFTLEDER

© Copyright Casa 2019 | Alle Rechte vorbehalten | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand