FIAM Elix Garderobenständer aus gebogenem Glas

Artikelnummer: 20167

Wenn Sie nach einer freistehenden Designer-Garderobenlösung von gleichermaßen moderner wie distinguierter Anmutung suchen, ist der FIAM Elix Garderobenständer nur zu empfehlen. Seine skulpturale wie unprätentiöse Erscheinung ergebt sich aus einer schlanken, unten einmalig gebogenen Glasfläche, die oben ein mehrteiligen Kleiderhakenelement trägt.
1.271,00 €
bei Vorkasse -5% 1.207,45 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

bei Vorkasse -5% 1.207,45 €
sofort verfügbar

Lieferstatus: 2-3 Wochen

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Hersteller FIAM ITALIA
Produktfamilie FIAM ITALIA ELIX
Designer Fabio di Bartolomei
Material Struktur aus gebogenem Glas mit kugelkappenförmigen Sockel, mit Kunststoff beschichtet und schwarz geprägt
Abmessungen

Gesamtmaße
Höhe 1.870 mm, Tiefe 370 mm, Glasstärke 15 mm
Weitere Angaben
Gewicht 25 kg

Handwerklich hochwertigst ausgeführt ist der Elix Garderobenständer von FIAM

Wer für sein Interiordesign klar und leicht gestaltete Möbel und Einrichtungsaccessoires bevorzugt, wird den Elix Garderobenständer von FIAM zu schätzen wissen. Von welcher Form sich Gestalter Fabio di Bartolomei inspirieren ließ, wird bei einem ersten Blick auf das Modell deutlich. Die lange und schlanke Glassäule ist kurz über dem kuppelartigen Sockel einfach geschwungen oder eingedreht und entspricht so der flächigen Umsetzung einer Spirale. Die runde Basis des schlanken wie eleganten Garderobenständers besteht aus schwarz beschichtetem ABS. Am oberen Ende der Säule ist das ansonsten transparente Glas farbig dezent abgesetzt. Hier sind zwei elegant geschwungene und schwarz lackierte Kleiderhaken angebracht, die nach unten hin zusammenlaufen und dort einen echten Haken formen. Durch seine zwar sehr wertige, geschmackvolle aber auch unprätentiöse und quasi farblose Erscheinung, erschließt sich der erstklassig verarbeitete Elix Garderobenständer ein weites Einsatzgebiet in modernen Einrichtungsvorhaben.

Die Produkteigenschaften des Elix Garderobenständers von FIAM im Überblick

Produktart: italienischer Designer-Garderobenständer
Designer: Fabio di Bartolomei
Stil: elegant, exklusiv, skulptural, modern
Material: gebogenes, 15 mm starkes Glas Glas, Sockel aus schwarz beschichtetem ABS
Besonderheit: Made in Italy

Dank der Umsetzung aus extra gehärtetem und 15 mm starkem Glas brauchen Sie nicht zu fürchten, dass der in Italien von Meisterhandwerkern gebaute FIAM Elix Garderobenständer den alltäglichen Belastungen nicht standhält. Als freistehende und exzellent ausbalancierte Garderobenlösung, kann die elegant geschwungene Glassäule jederzeit umgestellt werden.

mehr...
Fiam Italia

Die weltbekannte Möbelmarke FIAM entstand aus der Leidenschaft eines Mannes für Glas

FIAM wurde 1973 von Vittorio Livi gegründet und entwirft, entwickelt und produziert Möbel aus Glas, die durch eine Kombination von Handwerk und industriellen Prozessen entstehen, die Tradition und Innovation, Handwerk und Design miteinander verbinden. Das Unternehmen ist angesiedelt in der kleinen Ortschaft Tavullia, die sich unweit der Adriaküste in der nordostitalienischen Region Marken befindet. FIAM zählt zu den weltweit bekanntesten italienischen Luxusmöbelmarken und hat zahlreiche ikonische Stücke im Sortiment.

Vittorio Livi und FIAM, die Geschichte eines Lebenswerkes

1973 gründete Vittorio Livi die heute weltbekannte Marke FIAM mit dem Ziel, Glas zu einem der Hauptdarsteller in der Welt des Möbeldesigns zu machen. Das erste Produkt der Marke war der aus gebogenem Glas gebaute Pouf Onda. Vittorio Livi hat mit der Unternehmung seine Leidenschaft für Glas zum Beruf gemacht. Schon seine erste Firma Fullet war Spezialist in der Verarbeitung des Materials und stellte als externer Zulieferer buntes Glas für die italienische Möbelindustrie her. Glas, fest und zerbrechlich, natürlich und künstlich, alt und industriell zugleich, ist eine Masse scheinbarer Widersprüche, und Livi liebte es dafür, ebenso wie für seine praktischen Qualitäten. Bis er sich dem Bau von Möbeln aus Glas annahm, wurde das Material vielfach nur für die Herstellung kleiner Accessoires oder dekorative Skulpturen verwendet. Livi aber stellte Möbel her, die erstaunlich solide und dennoch wunderschön transparent waren. Von Anfang an konzentrierte sich FIAM auf das Thema Innovation als treibende Kraft zur Erreichung internationalen Erfolges. Diese Innovation sollte an den drei Fronten handwerkliches Geschick, Design und Forschung voranschreiten. Dank der Technologie und der Zusammenarbeit mit den bekanntesten internationalen Designern wurde FIAM zum Marktführer und einige Produkte finden sich in den renommiertesten Museen der Welt. Die hohe ästhetische Qualität der FIAM Erzeugnisse findet auch durch den Fakt Ausdruck, dass dem Hersteller renommierte Auszeichnungen wie dem Möbeldesignoskar Compasso dOro oder der Leonardo Award verliehen wurden.

Qualität als höchstes Gut von FIAM

Um die Güte seiner Produkte zu unterstreichen und um kritische Geister davon zu überzeugen, dass sich aus Glas sehr wohl hochwertige und alltagstaugliche Möbel realisieren lassen, ließ Vittorio Livi FIAM gemäß UNI EN ISO 9001:2008 zertifizieren. Die Konformität mit dieser Referenznorm ermöglicht dem Label das Erreichen besonders hoher Qualitätsstandards. Eines der direkten Zeugnisse ist die Nachverfolgbarkeit der handgefertigten Produkte: Jedes FIAM Möbel trägt einen nicht entfernbaren Sticker, der bei hohen Temperaturen eingebrannt wird und das Firmenlogo sowie einen Code abbildet, mit dem der gesamte Produktionsprozess rekonstruiert werden kann. Optisch, qualitativ und in puncto Gebrauchswert entsprechen die FIAM Edelmöbel auf CASA.de höchsten Standards.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

FIAM ITALIA Produktkatalog Teil-1 - 2019

FIAM ITALIA Produktkatalog Teil-2 - 2019

FIAM ITALIA Produktkatalog Teil-3 - 2019

© Copyright Casa 2019 | Alle Rechte vorbehalten | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.