Punt ERNEST Schreibtisch in Eiche Natur

Artikelnummer: 17976

1.473,00 €
bei Vorkasse -5% 1.399,35 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

bei Vorkasse -5% 1.399,35 €
sofort verfügbar

Lieferstatus: 4-6 Wochen

Lieferzeit: 1 - 3 Werktage

Punt

PUNT bietet seit 1980 Möbel mit exklusiver Identität

Noch bevor PUNT Anfang der 80er Jahre zu einem eingetragenen Unternehmen wurde, war es bereits Symbol eines Zusammenschlusses mehrerer spanischer Designer. Mehrere Punkte bilden gemeinhin eine Linie. Das spanische Wort Punt bedeutet übersetzt Punkt. Die Designerkooperation wollte die von ihr gestalteten Punkte (Möbel) zu einer schlüssigen Einrichtungsweise zusammenbringen. PUNT Möbel sollen sprichwörtlich die rote Linie hochwertiger Interiordesigns bilden. 

Stilistisch ließen sich die PUNT Designer zu Beginn der 80er Jahre gleichermaßen von den kühnen geradlinigen Kompositionen skandinavischer Designer inspirieren, wie auch von den leidenschaftlichen Pendants italienischer Designkoryphäen. Der Mix aus Understatement und blickfangender Inszenierung, der Spagat zwischen erstklassiger Funktionalität und ansprechender, individueller Ästhetik bildet seither die einzigartige Handschrift der Marke. Die Mischung aus mediterraner Leichtigkeit und nordeuropäischer Sachlichkeit wird von mehreren Designern mit unterschiedlichen Ausprägungen interpretiert. Mal sind die Formen etwas expressiver, die Rundungen gewogener, mal schaffen gerade Linien und rechte Winkel einen sehr klaren Stil, der durchaus leichte Retro-Tendenzen und Referenzen auf Möbelkompositionen der 70er und 80er Jahre aufweist. PUNT Möbel erschaffen Inneneinrichtungen mit spürbarer Individualität, die sehr hochwertig erscheinen, ihre Klasse aber nicht durch zu aufreizende Gestaltungsmittel nach außen tragen müssen. Durch zeitlose Form- und Materialkonzepte überdauern PUNT Produkte kurzweilige Einrichtungstrends.

Klare, ausdrucksstarke Formen prägen seit jeher den einzigartigen PUNT Stil

Den Weg für die heutige Bekanntheit der Marke, die längst auch Kennern über die Landesgrenzen Spaniens hinaus bekannt ist, legten in den 1980er Jahren namhafte Kreative wie Terence Woodgate, Vicent Martinez und Mario Ruiz. Vicent Martinez entwarf die legendäre Kollektion Literatura Open, die mobile Bücherregale, Fernsehbänke und Anrichten umfasst, 1985 vorgestellt wurde und in den Folgejahren mit mehreren Auszeichnungen wie dem ADI FAD Award geehrt wurde. José Martínez-Medina, der mit seinen Brüdern zuvor schon die Marke Martinez-Medina erfolgreich aufgebaut hatte und für seinen Art Deco Stil bekannt ist, entwarf schon 1964 das modulare Beistelltischsortiment Nido, das dann aber erst von PUNT veröffentlicht und zu einem großen Erfolg wurde. Industriedesigner und seit 2003 Royal Designer for Industry Terence Woodgate, entwickelte mit den Kommoden Tactile und Sussex zu einer frühen Zeit PUNT Dauerbrenner, die noch heute sehr beliebt sind. Mittlerweile formt eine neue Designergeneration den Auftritt von PUNT. Zu den bekanntesten Vertretern gehören Monica Armani, Sohei Arao, Marc Krusin, der spanische Industriedesign-Youngstar Borja Garcia, das Note Design Studio aus Stockholm, die Berlinerin Stephanie Jasny und das Odosdesign Studio aus Valencia. Noch immer bringt PUNT so typisch mediterrane Gestalteridentitäten mit weltbekannten Designpuristen zusammen. Dennoch ist das Sortiment sehr stimmig und PUNT Möbel erschaffen auf weiterhin den roten Faden in exklusiven Interiors.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

© Copyright Casa 2019 | Alle Rechte vorbehalten | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand

Die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website wird zukünftig verhindert.