Vistosi Follia LT G Tischleuchte (E27)

Artikelnummer: 16351

Der Schirm macht die Leuchte. Bei der Vistosi Follia LT G Tischleuchte ist dieser Ausspruch definitiv zutreffend, besteht sie doch augenscheinlich einzig und allein aus einem zylinderförmigen Glaskörper. Von Hand eingebrachte Verzierungen aus Kristallfäden verleihen dem Modell eine interessante Struktur.
Fasrbausführung
233,00 €
bei Vorkasse -5% 221,35 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

bei Vorkasse -5% 221,35 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

sofort verfügbar

Lieferstatus: 1-2 Wochen

Beschreibung

Hersteller Vistosi
Produktfamilie Vistosi FOLLIA
Designer Paolo Crepax
Lichtverteilung Gleichförmig
Leuchtmittel 1 x max. 100W E27 Halogenlampe
1 x max. 10W E27 LED-Lampe
Abmessungen Durchmesser Ø 15 cm, Höhe 40 cm
Schutzklasse CE, IP20
Lieferumfang Exklusive Leuchtmittel

Ein leuchtender Glaskörper, die Follia LT G Tischleuchte von Vistosi

Ein dekorativ verzierter Glaszylinder mit 40 cm Gesamthöhe ist das exklusive Gestaltungsmomentum der Vistosi Follia LT G Tischleuchte. Exklusiv auch deshalb, weil jeder Schirm in Handarbeit entsteht und jedes Modell zu einem echten Unikat werden lässt. Die ansehnlichen Verzierungen auf dem Schirm werden nämlich während des Blasens des Glaskörpers eingebracht. Es handelt sich um Kristallfäden, die willkürlich eingezogen werden. Die vollständig in Handarbeit produzierte Vistosi Follia LT G Tischleuchte wurde im Jahr 2003 von Paolo Crepax für das venezianische Premiumlabel erschaffen. Der Hersteller steht fest in der Tradition erlesener Glasverarbeitung, wie sie auf der Venedig vorgelagerten Insel Murano schon seit Hunderten von Jahren praktiziert wird. Designer Crepax verbrachte quasi seine gesamte Kindheit und Jugend zwischen den Glasöfen Muranos und wurde schon im zarten Alter von 16 Jahren zum Glasmeister berufen. Schritt für Schritt entwickelte er seine eigene Handschrift und betrieb schon wenige Jahre später seinen eigenen Glasofen. Im Laufe seiner Karriere gründete er selbst mehrere Unternehmen, war aber immer auch sehr erfolgreich für verschiedene Beleuchtungsmarken, darunter auch die Premiumbrands Leucos und Artemis, tätig. Mit der Follia Serie feierte er allerdings einen seiner kommerziell größten Erfolge beim Premiumlabel Vistosi. Der Hersteller ist in der Lage, die handwerklich anspruchsvollen Vorlagen von Crepax auf höchstem Niveau nachzuempfinden. Dafür beschäftigt Vistosi eine ganze Reihe der talentiertesten Glasmeister Veneziens und sorgt unter anderem durch ISO 9001 Zertifizierung für gleichbleibend hohe Fertigungsstandards.

Die Produktmerkmale der Vistosi Follia LT G Tischleuchte im Überblick

- Produktart: große Tischleuchte
- Stil: klassisch-elegant
- Lichtverteilung: gleichförmig
- Schirm: mundgeblasenes Muranoglas mit eingearbeiteten Kristallfäden
- Designer: Paolo Crepax
- Entwurfsjahr: 2003
- Beleuchtungstechnik: Halogen, LED

Neben dem hier gezeigten Modell Vistosi Follia LT G Tischleuchte mit 40 cm Gesamthöhe und 15 cm Durchmesser finden Sie auf CASA.de auch noch eine kleinere Tischleuchtenausführung sowie viele andere Stücke aus der gefragten Follia Kollektion. Alle Leuchten der Produktfamilie können mit topasfarbenem und weißem Schirm bestellt werden.

mehr...

Empfehlungen

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Herstellerinfo

Vistosi Vistosi

Muranoglasleuchten von Vistosi entwickelt für höchste Ansprüche an Design und Beleuchtungskomfort

Glasleuchten von ausgezeichneter Qualität sind seit jeher das Steckenpferd von Vistosi. Vistosi ist eine der ruhmreichsten und ältesten venezianischen Glasmanufakturen überhaupt. Bis in das Jahr 1585 reicht die Geschichte der Marke zurück. 1690 kam es nach geschichtlichen Dokumenten erstmals zur Erwähnung des Namens Vistosi. Er leitet sich ab aus dem Spitznamen Vistoso, den der jüngste Spross der Gazzabin Glasbläserfamilie trug. Ab diesem Jahr wurde alle Glaserzeugnisse der Familie mit dem Namen Vistosi gelabeled. Das venezianische Traditionslabel hält die Fahne für exklusive Glaskunst auch in seinen modernen Kreationen hoch. Nach wie vor werden hier alle Glaserzeugnisse in Handarbeit produziert, wobei die Handwerksmeister noch immer vom jahrhundertelang aufgebauten Know-how der Gazzabin Glasbläserfamilie profitieren.

Geriet der Name Anfang des 20 Jahrhunderts in Vergessenheit waren sich die Nachfahren der Gazzabin Glasbläser ihrem familiären Erbe stets bewusst. Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges wurde der Name Vistosi revitalisiert und erste Leuchten aus Glas verließen die einstigen Produktionshallen in Venetien. Trotz internationalen Erfolgs bleibt Vistosi seiner venezianischen Heimat treu. Erst vor wenigen Jahren eröffnete das weltweit vermarktete Label ein neues Hauptquartier samt Produktionsstätten und einem 4000m² großen Lager im Hinterland der Lagune von Venedig. Die Qualität der ausgesuchten Materialien sowie die feinen Linien der Designobjekte finden sich auch in den neuen Räumlichkeiten wieder.

Mit Qualität und ausgeprägter Designleidenschaft zum Erfolg

Bei Vistosi können Sie von Verarbeitung auf absolutem Topniveau ausgehen. Trotz höchster handwerklicher Präzision bei der Fertigung edler Leuchten legt sich Vistosi selbst weitere hohe Qualitätsstandards auf. So sind Lagerung und Produktion nach dem ISO 9001 Qualitätssicherungssystem zertifiziert. Neben der Glasfabrik mit mehreren Glasöfen unterhält Vistosi seit einigen Jahren auch eine Metallwerkstatt um sämtliche Aspekte der Produktion selbst in der Hand zu halten und höchste Standards bei der Fertigungsgüte zu setzen. Neben dem kunstvollen Glasblasen beherrschen die Vistosi Meisterhandwerker auch das Weiterverarbeiten exzellent. Mit den neu eingeweihten Fertigungshallen entstand auch die sogenannte Glasschleiferei, in der Schnitte, Bohrungen, Polierungen und andere Glasveredelungen ebenfalls mit höchster Güte realisiert werden.

Vistosis mundgeblasenes Glas wird mit einer einzigartigen Mischung hergestellt. Man reduziert den Natriumanteil auf eine minimale Menge, wodurch das Glas die Eigenschaften von Stahl zu erwerben scheint: es ist resistent und wird auch über lange Zeit nicht opak, bleibt also fortwährend klar. Durch den Einklang aus ansprechendem Design, bester Verarbeitung und ebenso exzellenten Beleuchtungseigenschaften hält Vistosi zu recht den Rang eines der Top-Labels im internationalen Beleuchtungssektor.