Vistosi Follia SP G/D1 Pendelleuchte (E27)

Artikelnummer: 16364

Die Vistosi Follia SP G/D1 Pendelleuchte ist mit einem verzierten, mundgeblasenen Glaszylinder als Schirm bestückt, der wahlweise aus topasfarbenem oder weißem Glas umgesetzt wird. Die Leuchte kann mit zentraler wie dezentraler Aufhängung geordert werden.
Aufhängung
Farbausführung
ab 289,00 €
bei Vorkasse -5% 274,55 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

bei Vorkasse -5% 274,55 €

Dieses Produkt hat Variationen. Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus.

sofort verfügbar

Lieferstatus: 1-2 Wochen

Hersteller Vistosi
Produktfamilie Vistosi FOLLIA
Designer Paolo Crepax
Lichtverteilung Gleichförmig
Leuchtmittel 1 x max. 100W E27 Halogenlampe oder
1 x max. 10W E27 LED-Lampe
Abmessungen Follia SP G
Lampenschirm Durchmesser Ø 150 mm,
Lampenschirm Höhe 420 mm,
Höhe inkl. Aufhängung 1.620 mm
Follia SP G D1
Lampenschirm Durchmesser Ø 150 mm,
Lampenschrirm Höhe 420 mm,
Höhe inkl. Aufhängung 3.420 mm mit dezentraler Stromversorgung
Schutzklasse CE, IP20
Lieferumfang Exklusive Leuchtmittel

Die Vistosi Follia SP G/D1 Pendelleuchte entspricht der großen Solo-Hängeleuchte der beliebten Kollektion

Die Solo-Pendelleuchte Follia SP G/D1 Pendelleuchte entstammt einer besonders umfangreichen Kollektion von Leuchten für Tische, Decken und Wände, die 2003 vom Glaskünstler Paolo Crepax für das venezianische Premiumlabel Vistosi erschaffen wurde. Sowohl der Hersteller als auch der Designer sind für ihre exklusiven Glaskompositionen bekannt. Bereits 1690 wurde der Name Vistosi im Zusammenhang mit exklusiven Glaserzeugnissen von der nahen Insel Murano genannt. Vistosi leitet sich vom italienischen Wort vistoso ab, was übersetzt auffällig bedeutet. Eine Eigenschaft mit der alle Leuchten der Edelschmiede aufwarten. Auch der Erschaffer der Follia SP G/D1 Pendelleuchte, Paolo Crepax widmete beinahe sein ganzes Leben der künstlerischen Verarbeitung von Glas. 1950 in Venedig geboren, erlangte er schon 1966 den Titel des Glasmeisters und widmete sich ab 1973 mit eigenem Glasofen der kreativen Verarbeitung von Glas. Fast selbstverständlich ist daher der Umstand, dass die Vistosi Follia SP G/D1 Pendelleuchte über einen nach alter Tradition mundgeblasenen Schirm verfügt. Der zylinderförmige Glaskörper ist mit Kristallfäden durchzogen, welche der Leuchte eine dekorative Optik verleihen. Im ausgeschalteten Modus sind auf der Schirmoberfläche die Erhebungen der Fäden sichtbar. Schaltet man das Licht ein, scheint das Licht aus dem Inneren heraus hier intensiver durch. Wie immer bei Vistosi können Sie auch bei der Follia SP G/D1 Pendelleuchte von perfekter Verarbeitung ausgehen.

Die Produktmerkmale der Follia SP G/D1 Hängeleuchte von Vistosi im Überblick

- Produktart: Solo-Hängeleuchte
- Stil: klassisch, dekorativ
- Lichtverteilung: überwiegend gleichförmig, teils direkt
- Schirme: mundgeblasenes Muranoglas mit eingearbeiteten Kristallfäden
- Designer: Paolo Crepax
- Entwurfsjahr: 2003
- Beleuchtungstechnik: Halogen, LED

Erschaffen für die räumlich begrenzte und dekorative Ausleuchtung kleinerer Flächen, strahlt die Vistosi Follia SP G/D1 Pendelleuchte ihr Licht überwiegend diffus aber auch nach unten gerichtet ab. Die Leuchte mit weitem Einsatzspektrum können Sie im CASA Finest Living Webshop in den Varianten weiß und topas ordern. Zudem haben Sie die Wahl zwischen einer zentralen und einer dezentralen Aufhängung.

mehr...
Vistosi
Classicon - Classic Contemporary Möbeldesign Made in Germany

Im Hauptquartier im Münchener Osten, gelegen im Sigmund-Riefler-Bogen 3 unweit der U-bahnstation Messestadt Ost, entwirft und produziert die Möbelmarke Classicon Kompositionen, die sich weltweit großer Beliebtheit erfreuen und den Hersteller zum international bekanntesten Premium-Möbelbauer Deutschlands machen. Neben den Showrooms in München und Zürich wird das weltweite Renommee auch an Ausstellungsstandorten in Tokyo, Toronto, Sydney und Seoul greifbar.

Der Markenname des von Oliver S. Holy und Michael Groth geführten Unternehmens setzt sich aus den englischen Begriffen classic und contemporary, klassisch und zeitgenössisch zusammen, wodurch sogleich der Stil des Herstellers deutlich wird.

In München daheim, in der Welt zu Hause - Classicon

Seit dem Jahr 2003 hat Classicon seinen Firmensitz in einem spektakulären Glas-Beton-Holzbau mit 3000 qm Fläche, entworfen vom Münchener Architekten Joachim Jürke. Nach Aussage der Classicon Führung wollte man einen Ort finden, an dem sich Zukunft und Vergangenheit treffen, um sich über die Gegenwart zu verständigen. Der Entwurf entspricht dem unternehmenseigenen Verständnis von verantwortungsvollem Umgang mit ehrlichen Materialien, von der Schonung der Ressourcen und der Reduktion auf das Wesentliche, das sich immer auch in den Kreationen der Marke zeigt. Es entstand ein Raum der Visionen zulässt und von einer begrünten Dachterrasse einen herrlichen Blick auf das Panorama der Alpen eröffnet.

Die gestalterische Philosophie von Classicon gründet auf Qualität, Individualität und zeitloser Ästhetik jenseits modischer Trends. Das Sortiment umfasst neben Klassikern von Eileen Gray, einer irischen Architektin, die zu den wichtigsten Designerinnen des frühen 20 Jahrhunderts zählt und Eckart Muthesius, einem der weltweit bekanntesten Architekten und Innenarchitekten der deutschen Geschichte auch Kreationen zeitgenössischer Designer wie Konstantin Grcic, Sauberbruch Hutton, neri&hu oder Sebastian Herkner, Erschaffer der sehr beliebten Bell Tischkollektion. Man gibt sich betont offen für neue Designideen, deren formale und funktionale Qualität dem Anspruch der Klassiker gerecht wird.

Höchste Möbelqualität aus Deutschland

Der ästhetischen und funktionalen Qualität folgt bei Classicon auch höchste fertigungstechnische Güt. Die ClassiCon Signatur, die sich auf jedem Möbelstück findet und dessen Echtheit garantiert, bürgt dafür, dass bei der Herstellung unter Einhaltung höchster ökologischer Standards nur hochwertige Materialien und Verarbeitungstechniken zum Einsatz kommen und jedes Möbel vor der Auslieferung intensive Qualitätskontrollen durchläuft.

Classicon Möbel entstammen nicht maschineller Serienproduktion, sondern sind das Produkt umfangreicher Kompetenzen verschiedener Handwerksprofis. In den Bereichen Holz-, Metall- und Glasverarbeitung sowie in Fertigungsbereichen Polsterung, Lackierung und Oberflächenbehandlung beschäftigt das Münchener Label erfahrene Spezialisten. Erst durch dezidierte Spezialisierung und Identifikation mit dem Produkt und Leidenschaft für das eigene Schaffen entstehen Möbelträume, die auch höchste Ansprüche bedienen.

Auf CASA.de finden Sie ein besonders umfangreiches Angebot luxuriöser Classicon Produkte aus nahezu allen Möbelkategorien.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

© Copyright Casa 2018 | Alle Rechte vorbehalten | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand