De Majo OTTO X OTTO K4+8+12 Kronleuchter Ø 108 cm

Artikelnummer: 15986

Durch sein einmaliges Design kann man dem De Majo OTTO X OTTO K4+8+12 Kronleuchter durchaus den Rang eines Unikats bestätigen. Mit sehr moderner und extravaganter Linienführung wird der Glas- und Chrombasierter Edelleuchter zum Highlight moderner Inneneinrichtungen.
8.327,00 €
bei Vorkasse -5% 7.910,65 €

inkl. 16% USt. , Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

bei Vorkasse -5% 7.910,65 €
sofort verfügbar

Lieferstatus: 1-2 Wochen

Hersteller De Majo
Produktfamilie De Majo CONTEMPORARY Otto x Otto
Designer Francesco Dei Rossi
Lichtverteilung Diffus
Leuchtmittel 24 x max. 60W G9 Halogenlampen oder
24 x max. 6W G9 LED-Lampen
Abmessungen Durchmesser Ø 1.080 mm, Höhe 1.020 mm
Schutzklasse CE, IP20
Lieferumfang Exklusive Leuchtmittel

De Majo OTTO X OTTO K4+8+12 Kronleuchter, ein moderner Edellüster in besonderem Format

Wenn man an De Majo Kronleuchter denkt, hatte man bislang die hoch luxuriösen Glaslüster im klassisch-historischen Stil vor Augen. Mit dem OTTO X OTTO K4+8+12 Kronleuchter beweist das weltbekannte Label nun aber, dass man sich hier ebenso exzellent auf moderne Kompositionen versteht. Optisch gleichermaßen exklusiv wie modern, lässt der 24-flammige Kronleuchter auch nicht den kleinsten Makel erkennen. Die Linienführung ist puristisch und geprägt von geraden Linien und rechten Winkeln. Entwickelt wurde der OTTO X OTTO K4+8+12 Kronleuchter von Francesco Dei Rossi im Rahmen einer fast 20-teiligen Serie, die mittlerweile zu den beliebtesten des Herstellers avanciert ist. Seine nahezu futuristische Anmutung wird von der für einen Kronleuchter ungewöhnlichen Struktur getragen. Wie an dem Rondell eines Revolverblattes aufgezogen ragen verchromte Metallableger von der Decke gen Bogen. Sie enden auf unterschiedlichen Höhen und tragen jeweils einen kleinen Schirm an ihrem Ende. Die Schirmausführungen sind das eigentliche Highlight des modernen italienischen Kronleuchters von De Majo. Hierbei entwickelte Dei Rossi Schirme aus mehrlagigen Muranoglasplatten, die einzeln übereinander gestapelt, manuell gedreht werden können, um die Lichtverteilung nach eigenem Ermessen zu beeinflussen. Die Schirme verteilen sich in alle Richtungen und sorgen auch in recht hohen Räumen für eine ausgewogene Allgemeinbeleuchtung. Das brillante Licht aus den Schirmen erhält durch die Bestückung mit Halogen-Leuchtmitteln (nicht im Lieferumfang enthalten) einen komfortablen und nicht allzu offensiven Schein. Dennoch ist die Lichtstimmung klar und aufgeschlossen, was besonders zeitgenössischen Inneneinrichtungen gut zu Gesicht steht.

Die Produktmerkmale des OTTO X OTTO K4+8+12 Kronleuchters von De Majo im Überblick

- Produktart: 24-flammiger Designlüster
- Stil: modern
- Lichtverteilung: diffus
- Leuchtkörper: klares Muranoglas
- Strukturelemente: verchromt
- Beleuchtungstechnik: Halogen, LED

Der De Majo OTTO X OTTO K4+8+12 Kronleuchter ist das leuchtstärkste und zugleich größte Modell der beliebten Serie. Dank des Reichtums an unterschiedlichen Leuchtentypen wird die Serie auch gern von Lichtplanern verwendet, da sich die Leuchten stimmig zu harmonischen Raum- und Beleuchtungskompositionen kombinieren lassen.


Produktfamilie: Otto x Otto
mehr...
De Majo Illuminazione

Die Geschichte von De Majo ist bestimmt von Tradition und kreativem Aufbruch

Nach dem Ende des zweiten Weltkrieges kehrte Guido de Majo seiner neapolitanischen Heimat den Rücken und zog in die Lagune von Venedig, um 1947 auf der nahen Insel Murano eine erste Glashütte zu eröffnen. Obwohl das Unternehmen klein war, stellte sich der Erfolg von Beginn an ein. Begründen lässt sich dies aus heutiger Sicht durch die anspruchsvolle Firmenstrategie, mit der man sich zu bester Produktqualität verpflichtete. Von Anfang an war es die erstklassige Verarbeitung von Muranoglas in traditionellen Verfahren, welche die Exklusivität der De Majo Leuchten ausmachte.

Durch den Fokus auf Qualität wurde es ab einem bestimmten Punkt notwendig, innovative Verfahren in die Produktion einfließen zu lassen. Optisch wollte man auf Höhe der Zeit sein, weshalb man sich neuen Verarbeitungsweisen nicht verschließen durfte. In den 70er Jahren wurde Design zu einem wichtigen Element in der Produktion und DE MAJO war eines der ersten Unternehmen, das in dieses Konzept investierte und neben den traditionellen handwerklichen Produkten ein Sortiment einführte, dessen Qualität durch standardisierte maschinelle Verfahren auf gleichbleibend hohem Niveau verblieb.

De Majos Weg in die Zukunft

Bei der venezianischen Leuchtenschmiede bekommen junge Designer die Möglichkeit und die gestalterischen Freiheiten eingeräumt, ihre Kreativität frei auszuleben. Die Designkohärenz aus optischer Attraktivität und Produkteffizienz wurde dabei als wichtige Anforderung definiert, mit der alle Designer arbeiten mussten und auf das sie ihre Designstudien auslegen sollten.

Während sich die externen Designer der kreativen Leuchtenentwicklung widmen, tut man hausintern alles dafür, um die Produktion weiter zu modernisieren. Eine abgestimmte Produktkette, Sicherheit am Arbeitsplatz und ein gewachsenes ökologisches Bewusstsein hielten Einzug in die Leuchtenproduktion.

Neben den immer noch sehr beliebten klassisch-venezianischen Kronleuchterkompositionen, mit denen man das italienische Kulturerbe bewahren will, investierte De Majo viel Energie und Zeit in Design- und Technikforschung, um zukünftig auch moderne Kompositionen anbieten zu können. Die expressive Sprache der Glaskunst will und wird man dabei weiter sprechen und unter individuellen Gesichtspunkten formulieren.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

© Copyright Casa 2019 | Alle Rechte vorbehalten | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand