Designer Esstische & Arbeitstische online günstig im Shop auf www.CASA.de sicher bestellen

Esstische

Designer-Esstische - der Mittelpunkt luxuriös ausgestatteter Esszimmer

In Esszimmern zeigt man gerne was man hat. Das bezieht sich nicht nur auf die Gesprächsthemen die man beispielsweise mit Geschäftspartner in ihnen führt, sondern auch auf die Inneneinrichtung. Die Motivation sich ein exklusives Esszimmer einzurichten, kann aber auch eine ganz andere sein. Immerhin empfangen Sie hier auch Gäste, Familie und Freunde und möchten sicher, dass sie sich gut aufgehoben fühlen. Da ein Esstisch in den meisten Fällen das größte Möbelstück eines Raumes ist, prägt er die Wirkung des Interiors am stärksten. Wer sein Esszimmer also besonders wertig und einladend gestalten möchte, sollte unbedingt über die Wahl eines Designer-Esstisches nachdenken.

Worin zeigt sich die Qualität eines Designer-Esstisches

Gemeinhin müssen Sie selbst entscheiden, ob Ihnen ein Esstisch gefällt oder nicht. An einigen Dingen lässt sich dennoch feststellen, ob sie es mit einem gut durchdachten Designkonzept und exzellenter Verarbeitung zu tun haben. Auch wenn viel Flair und mitunter auch Prestige von einem Designer-Esstisch ausgeht, ist er immer noch ein Gebrauchsmöbel.

Genutzt wird ein Tisch als Ablage für das Tischgedeck, das Essen und natürlich Getränke. Erwartet man viel Besuch, sollte die Tischplatte entsprechend dimensioniert sein. Gesteigerte Funktionalität schaffen ausziehbare Esstische, sodass sie auch mal ein paar mehr Gäste an einem Designertisch verköstigen können. Um die Funktion als Ablage bestmöglich auszufüllen, sollte eine Tischplatte gänzlich eben sein, sodass auch Sektgläser mit dünnem Sockel oder filigrane Designervasen sicher auf ihm stehen. Also achten sie genau auf dieses Feature. Vor einigen Jahren waren Tische aus gänzlich rohen Massivholztischplatten sehr beliebt. Auch wenn die Wirkung der Edelhölzer sehr wertig war. Durch die natürliche Struktur und die unregelmäßigen Kanten, war die Funktionalität bei diesen Modellen eingeschränkt. Kippelnde Tischservice sind unschön.

Ein weiteres Indiz für ein gut durchdachtes Tischkonzept ist die Beinfreiheit. Nicht wenige Hersteller setzen hier auf blickfangendes Eyecatcher-Design. Das mag schön anzusehen sein, denken Sie aber bitte immer daran, dass man an diesen extravagant umgesetzten Tischgestellen auch noch sitzen muss. Auf allzu raumgreifende Gestelle sollte also eher verzichtet werden.

Worin die allermeisten Designlabels berechtigterweise eine gute Möglichkeit sehen, um ihren Esstischkompositionen Wertigkeit zu verleihen, ist die Wahl und Zusammenstellung der Materialien. Esstische mit Glasplatten sind leicht zu reinigen und wirken sehr modern. Achten Sie aber darauf, dass die Tischplatten ausreichend belastbar und bruchsicher sind. Bestehen Sie auf extra gehärtetes Glas. Mit Edelmetallen lassen sich viele Tischgestelle noch luxuriöser umsetzen. Bei den Rahmen von Tischplatten sollten sie eher nicht auftauchen. Denn Metalle sind kalt und eine warme Haptik ist viel einladender. Diese erreichen Sie bei der Wahl von Tischplatten aus Massivholz, Edelhölzern oder wertigen Furnieren. Versiegelte Holztischplatten konservieren die Materialqualität und verhindern unschöne Flecken, sollte mal ein Rotweinglas auf ihrem neuen Designer-Esstisch umkippen.

mehr...
Seite 1 von 15
Artikel 1 - 18 von 255