Raumteiler

Raumteiler - praktische Einrichtungsaccessoires für die Erschaffung neuer Lebenswelten

Wer über größere Räume verfügt und diese gern optisch wahrnehmbar trennen möchte, ohne gleich eine neue Wand einzuziehen, der kann sich eines Raumteilers bedienen. Mit Raumteilern oder Paravents lassen sich Flächeneinheiten der Innenarchitektur nicht nur aufteilen, sondern auch verschönern. Auch von unseren Premiumarken gibt es viele unterschiedliche Modelle, sodass Sie auch die Gelegenheit bekommen, sich einen Raumteiler auszusuchen, der perfekt zu Ihrem Einrichtungsstil passt.

Raumteiler schaffen Intimität und eröffnen ganz neue Perspektiven

Raumteiler schaffen intime Rückzugsräume in offenen Räumen und machen sie so auch gemütlicher. Sie strukturieren Einrichtungswelten und machen sie wohnlicher. Ob Sie sich im Wohnzimmer eine optisch geschlossene Leseecke oder einen ruhigen Arbeitsplatz einrichten möchten oder sich in großflächig verglasten Schafzimmern beim Ankleiden vor Einblicken schützen möchten, für die verschiedenen Aufgaben haben wir unterschiedliche Raumteile in unser Onlineangebot aufgenommen.

Raumteiler sind selbstverständlich in mehreren Formaten, Farben und Materialien zu haben, am häufigsten werden allerdings Metall, Holz und Stoffe verarbeitet. Um kleinere Räume optisch nicht noch kleiner zu machen, empfiehlt es sich hier mit hellen Raumteilern zu arbeiten. Papier oder Milchglas haben sich als passende Materiallösungen bewährt. Optisch sogar vergrößern können Sie Ihre vier Wände mit verspiegelten Raumteilern. Nicht immer müssen Raumteiler aus geschlossenen Flächen bestehen. Vielfach werden auch große, beidseitig offene Bücherregale als Raumteiler genutzt. Hierbei geht es eher um eine optische Raumteilung statt um die klassische Funktion als Sicht- und Windschutz.

Der klassische Raumteiler - die Trennwand, der Paravent, die spanische Wand

Die so genannte spanische Wand (im Französischen als Paravent bekannt) ist die klassische Form des Raumteilers in Form einer faltbaren Trennwand. Sie besteht aus einzelnen mit Scharnieren verbundenen Rahmen, die Leporello genannt werden und häufig mit verzierten Stoffen oder papierähnlichem Materialien überzogen sind. Durch die beliebige Faltbarkeit lässt sich die abgedeckte Fläche leicht vergrößern.

Der Name Spanische Wand ist bezogen auf die Herkunft dieses speziellen Raumteilers irreführend. Sie stammt aus China und ist in der dortigen Innenarchitektur deutlich stärker verbreitet als bei uns. In China diente sie vorwiegend als Windschutz. Ihren dekorativen wie funktionellen Flair erhielt sie erst in Europa. Zuerst nutzt französische Adlige, wenig später auch das spanische Königshaus die praktischen Raumteiler. In der heutigen Zeit, avancieren variable Trennwände und Raumteiler zu echten Designobjekten, die auf unterschiedlichste Weise dekoriert und gebaut werden.

Auf CASA.de finden Sie ab jetzt Raumteiler europäischer Designlabels wie Bonaldo, Brabbu, ClassiCon und Moooi. Sollten Sie einen Raumteiler unserer Markenpartner suchen, den Sie aktuell nicht in unserem Onlineshop finden können, rufen Sie uns an. Das Handelssortiment von CASA Finest Living ist deutlich größer als die Summe der bislang online gezeigten Artikel.

mehr...
Seite 1 von 1
Artikel 1 - 7 von 7