Poltrona Frau DON' DO Schaukelstuhl

10 % Rabatt auf Poltrona Frau DON' DO Schaukelstuhl Couponcode: RABATT-10 Gültig bis 04-03-2024

Artikelnummer: 18582

Der Poltrona Frau DON' DO Schaukelstuhl ist von moderner Eleganz und absolut perfekter handwerklicher Verarbeitung. In aufwendigen Verfahren werden Holz und Metall in Form gebracht, mit einer komfortablen Polyurethanschaum-Polyesterwatte Polsterung bestückt und anschließend in feinstes italienisches Leder eingefasst.
Farbausführung (Softleder)
5.426,00 €
bei Vorkasse -5% 5.154,70 €

inkl. 19% USt. , zzgl. Versand

bei Vorkasse -5% 5.154,70 €
UVP des Herstellers: 5.426,00 €

Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus. Bei vielen Variationen kann das Laden des Warenkorb-Button einige Zeit dauern.
!!! Bitte warten Sie !!!

momentan nicht verfügbar

Lieferstatus: 4-6 Wochen

  • 5% Rabatt bei Vorkasse
  • Renommierte Hersteller
  • Kauf auf Rechnung
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Vor-Ort Einrichtungsberatung
Hersteller POLTRONA FRAU
Produktname POLTRONA FRAU DON' DO
Designer Jean-Marie Massaud, 2005
Merkmale Aufbau und Armlehnen
Aus gestanztem Hartpolyurethanschaum, verstärkt mit Metalleinsatz.
Polsterung
Sitzfläche aus Polyurethanschaum. Kopfstützkissen Polyurethanschaum und Polyesterwatte.
Gestell
Aus edlem, dampfgebogenen Eichenmassivholz, mit Finish in antiker Nussbaumholzoptik. Schutzprofil aus Kunststoff bei jenem Teil, der Bodenkontakt hat.
Kopfstützkissen
Höhenverstellbar über einen Lochriemen auf der Rückseite des Sessels.
Ästhetische Details
Eine spezielle Verbindungsnaht in Längsrichtung ziert die gesamte bezogene Oberfläche des Aufbaus.
Bezug
ColorSphere® (SC) Leder
Abmessungen

Gesamtmaße
Gesamtlänge 1.020 mm, Gesamtbreite 790 mm, Gesamthöhe 900 mm, Sitzflächenhöhe 370 mm, Sitzflächenbreite 550 mm, Armlehnenhöhe 530 mm

Ein Klassiker der Moderne - der vornehme Poltrona Frau DON' DO Schaukelstuhl

Der DON?DO Schaukelstuhl gab den Ausschlag zwischen einer unglaublich erfolgreichen und noch immer andauernden Partnerschaft zwischen dem italienischen Traditionslabel Poltrona Frau und dem 1966 in Toulouse geborenen Möbeldesigner Jean-Marie Massaud. Als Massaud diesen außergewöhnlichen Designer-Schaukelstuhl 2005 entwickelte, hatte er zwar bereits erste Referenzen vorzuweisen, war international aber noch unbekannt. Heute gilt der Franzose als einer der renommiertesten und gefragtesten Möbeldesigner weltweit. Dies wird an seiner Referenzliste, die Marken wie Cassina, Cappellini, Cacharel, Baccarat oder Magis aufführt, in seiner großen Sammlung an international begehrten Designpreisen sowie am Umstand deutlich, dass er Kreationen in die weltweit bedeutsamsten Designmuseen, wie das Chicago Athenäum, das Stedelijk Museum in Amsterdam oder das Musee des Arts Decoratifs in Paris entsandte. Sein Poltrona Frau DON' DO Schaukelstuhl ist ein exzellentes Beispiel für die Verbindung von modernem Design und angewandter, traditioneller Handwerkskunst. Der Rahmen ist aus gebogenem Multischicht-Buchenholz, während die Füße aus edler, dampfgebogener massiver Eiche mit Nussbaum-Antikfinish gefertigt sind. Durch die stimmige Balance aus Linien, Kurven, Proportionen, Formen und Materialien entsteht ein exklusives Lounge- und Entspannungsmöbel, das mit hohem Selbstbewusstsein stilbildend auf die Gesamtwahrnehmung Ihrer Inneneinrichtung einwirkt.

Die Produktmerkmale des Poltrona Frau DON' DO Schaukelstuhls im Überblick

Produktkategorie: italienischer Designer-Schaukelstuhl
Designer: Jean-Marie Massaud
Entwurfsjahr: 2005
Stil: modern, elegant, exklusiv
Material: Metall, Eichen-Massivholz, Kunststoff, italienisches Leder
Besonderheiten: Handmade in Italy, viele Farbvarianten

Der gleichermaßen lässige wie elegante Poltrona Frau DON' DO Schaukelstuhl ist bis auf die gebogene Kufen-Struktur aus Holz vollständig in feinstes italienisches Echtleder gehüllt, das Poltrona Frau in eigenen Werkstätten erzeugt. Das Modell steht zunächst in achtzehn Farbvarianten zur Wahl. Die Lederserie umfasst allerdings 96 verschiedene Farbnuancen, in denen das Modell auf Nachfrage umgesetzt werden kann.

mehr...
Poltrona Frau

Der Tradition verpflichtet, der Zukunft zugewandt - die Geschichte von Poltrona Frau

Eine mehr als hundertjährige Geschichte prägt das Ethos und die Selbstwahrnehmung von Poltrona Frau. Historisch fühlt man sich den Werten Design, Eleganz und Perfektion Made in Italy verpflichtet, was auch in allen Möbelkreationen der Marke zum Ausdruck kommt.

1912 wurde das Label von Renzo Frau in Turin gegründet. Schon die ersten Möbelstücke hüllte man in ein elegantes Lederkleid, einer Grundzutat, die auch heute noch den enormen Wert der Poltrona Frau Sitzmöbel prägt. Das Material schafft Stimmung, Eleganz, Komfort und Prestige, vereint Geschmeidigkeit mit unnachahmlichen ästhetischen und haptischen Eigenschaften, wobei die Güte der markeneigenen Lederverarbeitung lange Haltbarkeit garantiert. Hier wird ausschließlich reines, vollnarbiges Naturleder verarbeitet, das gleichermaßen weich und lichtbeständig ist. In puncto Farbigkeit setzt das Pelle Frau Color Sortiment heute mit 96 eigenständigen Lederfarbtönen keine Grenzen.

Stilistisch widmet man sich in den Anfangstagen dem damals zeitgenössischen, späten Jugendstil. Schon bald etabliert man aber auch eine eigene, moderne Handschrift, die erstmals im legendären 904 Sessel, der heute den Namen Vanity Fair trägt und um 1930 von Renzo Frau persönlich gestaltet wurde, zum Ausdruck kommt. Mitte der 20er Jahre wird die Marke zudem Möbellieferant bekannter Fürstenhäuser und edler Salons. Zudem wird man Partner der italienischen Premium-Schifffahrtsindustrie und stattet beispielsweise 1930 den legendären Rex Ozeandampfer mit Möbeln aus. Zwei Jahre später wird auch die Bestuhlung des italienischen Parlamentshauses mit Poltrona Frau Möbeln vorgenommen. Neue Büros in ganz Italien entstehen und bis zum Beginn des zweiten Weltkrieges macht man sich auch in anderen europäischen Ländern einen Namen und wird zum Synonym für feinsten italienischen Möbelbau.

Nach dem Krieg wird die Marke dann auch starker Partner der italienischen Autoindustrie und kollaboriert mit dem italienischen Designstudio und Karosseriebauunternehmen Pininfarina. Anfang der 60er Jahre kommt dann auch Pirelli hinzu. Von nun an wird der kreative Part der Möbelentwicklung zunehmend in die Hände heute legendärer Designer wie Achille und Pier Giacomo Castiglioni oder Gio Ponti gelegt. Das heutige Hauptquartier im kleinen Örtchen Tolentino, in der Region Marken wird 1963 bezogen. Luigi Massoni wird 1967 neuer Art-Director und entwirft eigene ikonische Stücke wie das runde Bett Lullaby. In den 70er Jahren wird unter seiner kreativen Führung das Restyling der Markenhandschrift in Richtung mehr Modernität vollzogen. Heute gehören zur Poltrona Frau Gruppe auch andere Premium-Möbel- und Beleuchtungsmarken wie Cassina, Cappelini, Gufram und Nemo. Die stilistische Diversifizierung mittels neuer Marken wird in dieser Zeit begonnen.

In den 80er Jahren ist die gestalterische Neuausrichtung von Poltrona Frau dann vollzogen. Die Linien werden klarer, das Sortiment allgemein aufgeräumter. Die Transformation führt dazu, das Poltrona Frau Möbel auch international immer beliebter werden. 1987 ist die Geburtsstunde des Color Systems Frau, das 96 eigenständige Farben umfasst. Mit diesem Schritt wird der wachsenden Individualität Rechnung getragen, die im Möbelsegment zum entscheidenden Faktor werden wird.

Die 90er Jahre werden zum Jahrzehnt der Internationalisierung. Poltrona Frau eröffnet einen Flagship Store in New York, die Möbel werden in legendären Hollywood-Streifen gezeigt, das europäische Parlament in Straßburg wird mit Poltrona Frau Sitzmöbeln ausgestattet, man gewinnt viele internationale Preise und erstmals wird ein Ferrari Interior von Poltrona Frau gestaltet. Nach der Jahrtausendwende geht der Expansionskurs weiter. Man kauft die Marken Gebrüder Thonet und Cassina, eröffnet neue Flagship-Stors in Tokio, Taipeh und Singapur, stattet in New York Auditorien und Theater aus, kollaboriert mit Apple, Ethihad, Walt Disney oder Singapore Airlines und liefert Möbel nach Maß für den G8 Gipfel.

Die jüngere Geschichte ist von immer neuern Kollaborationen mit bekannten Designern, darunter viele Größen der zeitgenössischen Kunstszene, gekennzeichnet. Poltrona Frau ist längst der Inbegriff für leidenschaftlichen italienischen Premium-Möbelbau und tut alles dafür, diesem Ruf mit jeder neuen Kollektion auch weiterhin gerecht zu werden.

Auf CASA.de finden Sie alle Produkte von Poltrona Frau in der größtmöglichen Design- und Varianten-Vielfalt.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

© Copyright Casa 2023 | Alle Rechte vorbehalten | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand