Axolight KWIC 48 LED-Hängeleuchte Ø 48 cm

Artikelnummer: 23418

Technisch und rational, dabei aber auch dekorativ und stilvoll ist der Look der KWIC 48 LED-Hängeleuchte von Axolight. An einer runden Trägerplatte aus Metall findet sich dezentral positioniert ein Opalglasdiffusor, der offenes Licht diffus im Raum verteilt. Das bauseitig extern dimmbare Modell ist in den Varianten Tiefschwarz, Kupfer oder Bronze transparent erhältlich.
Farbausführung (Diffusorscheibe)
LED-Ausführung
728,00 €
bei Vorkasse -5% 691,60 €

inkl. 19% USt. , Versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

bei Vorkasse -5% 691,60 €
UVP des Herstellers: 809,00 €
(Sie sparen 10%, also 81,00 €)

Wählen Sie bitte die gewünschte Variation aus. Bei vielen Variationen kann das Laden des Warenkorb-Button einige Zeit dauern.
!!! Bitte warten Sie !!!

momentan nicht verfügbar

Lieferstatus: 2-3 Wochen

  • 5% Rabatt bei Vorkasse
  • Renommierte Hersteller
  • Kauf auf Rechnung
  • Persönliche Ansprechpartner
  • Vor-Ort Einrichtungsberatung
Hersteller AXOLIGHT
Produktfamilie AXOLIGHT KWIC
Designer Serge & Robert Cornelissen
Lichtverteilung Diffus
Leuchtmittel 1 x 18W LED - 3.000K (Warmweiß) oder optional 2.700K (Extra-Warmweiß) - 2.151lm - Dimmbar mit 0/1-10V
Material Struktur aus Stahl und Aluminium, Lampenschirm aus mundgeblasenem Opalglas.
Abmessungen Gesamtmaße
Lampenschirm
Durchmesser Ø 150 mm
Diffusor
Durchmesser Ø 480 mm
Deckenbaldachin
Durchmesser Ø 200 mm, Höhe 56 mm
Höhe der Aufhängung
Max. 3.060 mm (Individuelle Höhen auf Anfrage)
Weitere Angaben
Gewicht 3,2 kg
Schutzklasse CE, IP20
Lieferumfang Inklusive LED-Leuchtmittel

Mit technisch-dekorativem Charme verzückt die Axolight KWIC 48 LED-Hängeleuchte

Schlicht und elegant zugleich, bringt das Design der Axolight KWIC 48 LED-Hängeleuchte grafische Geometrie, Dynamik und Raffinesse wirkungsvoll zusammen. Der 1996 in der venezianischen Gemeinde Scorzè formierte und mittlerweile weltbekannte Hersteller ist bekannt dafür Rationalität und dekoratives Flair auf einzigartige Weise zu kombinieren, was auch bei der KWIC 48 Leuchte zutage tritt. Entworfen wurde sie vom belgischen Designerduo Serge & Robert Cornelissen, deren Renommee an Auszeichnungen wie dem IF Award, dem Good Design Award, dem Red Dot Award und dem German Design Award greifbar wird. Sie statteten die Pendelleuchte mit einer runden, 48 cm breiten Metallblende aus. Auf dieser positionierten sie auf der zum Raum hin gewandten Seite einen recht kleinen Opalglasdiffusor. Seine Form lässt an einen über Metall laufenden Wassertropfen denken. Das bauseitig dimmbare Licht verteilt sich diffus, wobei der Leuchtradius über die Reflektion der haltenden Metallblende vergrößert wird

Die Produktmerkmale der KWIC 48 LED-Hängeleuchte von Axolight im Überblick

Produkttyp: italienische Designer-LED-Pendelleuchte
Designer: Serge & Robert Cornelissen
Stil: minimalistisch, dekorativ, modern
Material: Aluminium, Stahl, mundgeblasenes Opalglas
Lichttechnik: LED
Beleuchtungseigenschaften: diffus
Besonderheiten: Made in Italy, bauseitig dimmbar, drei Varianten

Der runde Reflektor der KWIC 48 LED-Hängeleuchte wird nach Ihren Wünschen wahlweise in Tiefschwarz, Kupfer oder Bronze transparent ausgeführt. Axolight bestückt das Modell werkseitig mit effizient strahlenden LED-Modulen und einer Aufhängung, die Ihnen mit mehr als 300 cm Länge viele Freiheiten bei der Installation einräumt. Auf CASA.de finden Sie auch noch andere Wand-, Decken-, Pendel- und Stehleuchten aus der KWIC Kollektion, die sich zu besonders stimmigen Beleuchtungsszenarios zusammenbringen lassen.

mehr...
Axolight

Axolight - ein italienischer Leuchtenhersteller mit starker internationaler Ausrichtung

Die 1996 in der italienischen Gemeinde Scorzè unweit von Venedig gegründete Marke Axolight, zählt heute zu den weltweit bekanntesten Marken der Premium-Beleuchtungsszene. Schon früh strebte der Hersteller einen Internationalisierungskurs an und gründete eine Niederlassung in den USA. Axolight verfügt über ein starkes Vertriebsnetz in 90 Ländern und beschäftigt hierfür allein 40 Mitarbeiter, die täglich ihr Fachwissen in den Dienst des Unternehmens stellen. Permanente Niederlassungen existieren heute außerdem in Großbritannien und in Russland.

International ist auch das Team externer Designer, mit denen Axolight seit vielen Jahren erfolgreich zusammenarbeitet. Unter anderem kooperierte man mit dem US-amerikanischem Stardesigner Karim Rashid, mit dem ebenfalls sehr renommiertem Japaner Ryosuke Fukusada, mit dem in Dänemark geborenen Brian Rasmussen, mit dem russischen Talent Dima Loginoff, zuletzt mit dem Österreicher Rainer Mutsch oder auch mit dem Venezianer Manuel Vivian. Letzterer ist schon seit der Gründung von Axolight fester Partner des Unternehmens. Heute gilt er als einer der erfolgreichsten Leuchtendesigner Europas.

Klassischer Stil im modernen Gewand - die Axolight Neuausrichtung

Bei Axolight hegte man schon immer eine starke Zuneigung zu klaren Formen. In den Anfangstagen war der Stil gar minimalistisch bis technisch. Dies hat sich aber auch durch die fortwährende Ausrichtung an den Stilvorlieben der internationalen Klientel sowie durch die Zusammenarbeit mit Designern aus aller Welt etwas gewandelt. Betrachtet man das Axolight Sortiment als Ganzes, so zeigt es sich heute als sehr abwechslungs- und facettenreich.

Im Jahr 2017 erhielt Axolight ein neues Management, dass sogleich eigene Akzente setzte und der Marke zu einem neuen Branding und einer neuen stilistischen Ausrichtung verhalf. Orientierung für die Neuausrichtung war die Zeit der 50er und 60er Jahre, das sogenannte Mid-century. Die goldene Design-Epoche, in der man ohne Angst und mit Begeisterung in die Zukunft blickte, erfreut sich heute wieder hoher Beliebtheit. Die emotionale und zukunftsgewandte Haltung der Epoche spiegelt sich heute auch im Unternehmensgeist von Axolight wider. Die klaren Formen blieben erhalten, vermitteln aber mehr Emotionalität und wecken teils deutliche Assoziationen an klassische Vorlagen.

Erstklassige Produktionsqualität Made in Italy

Trotz internationaler Ausrichtung ist und bleibt Axolight ein italienischer Brand, der sich auch zu eben dieser Identität bekennt. So fertigt die Marke alle Stücke nach wie vor in seinem Hauptquartier im venezianischen Scorzè. Besonders stolz ist man darauf, in seinen Kreationen auch die jahrhundertealte venezianische Tradition des Glasblasens beleben zu können. Aber nicht alle Stücke der Marke werden aus dem Material erschaffen. Auch hier ist man experimentierfreudig. Kristallglas, Stoff, Keramik, Metall und Aluminium sind die Materialien, die in den meisten Axolight Leuchten verarbeitet und veredelt werden. Im Jahr 2018 veröffentliche man die Jewel-Leuchte, das erste Axolight-Produkt, das aus recyceltem Nylon und Glasfaser sowie aus Aluminium hergestellt wird. Das Unternehmen beschäftigt hochqualifizierte Handwerker und setzt auf modernste Technologien. Die Axolight Produktpalette reicht von der kleinen Tischlampe bis zur riesigen Hängeleuchte. Die Stücke verleihen jeder Art von Raum eine originelle und lebendige Note.

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

AXOLIGHT Produktkatalog 2019

© Copyright Casa 2019 | Alle Rechte vorbehalten | Alle Preise inkl. gesetzlicher USt., zzgl. Versand